Geschäftsfelder

Die Stadt Waltrop hat sich zum Ziel gesetzt, vor dem Hintergrund des verschärften Wettbewerbs der Städte und Gemeinden, die vorhandenen Kräfte aus Gesellschaft, Wirtschaft, Handel, Kultur und Veranstaltungsmanagement sowie Tourismus stärker zu bündeln und die vorhandenen Potenziale besser auszunutzen. Ziel ist es, in einem kooperativen, dauerhaften und dynamisch angelegten Prozess die Entwicklung Waltrops zu fördern.

Der zu diesem Zweck gegründete Verein „Stadtmarketing Waltrop e.V.“ ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteure mit dem gemeinsamen Ziel, die Aufwertung der Stadt Waltrop voranzutreiben und die Angebote und Leistungen für Bürger und Bürgerinnen sowie für Wirtschaft und Auswärtige zu verbessern. Dies erfolgt mit der Entwicklung und Umsetzung konkreter Projekte Erhöhung der Freizeit-, Lebens- und Wohnqualität insbesondere durch die Förderung

  • von Einzelhandel und Dienstleistung,
  • der gewerblichen Wirtschaft,
  • des Freizeit- und Veranstaltungsangebotes,
  • des Fremdenverkehrs
  • sowie die Mitgestaltung des Stadtbilds.

Einzelmaßnahmen dieser Geschäftsfelder sind:

  • die Organisation und Durchführung von Märkten und sonstigen Veranstaltungen,
  • die Erstellung von Produkten im Bereich der Freizeitgestaltung, wie z. B. einer Radwanderkarte Waltrop,
  • die Intensivierung der Nutzung des Veranstaltungskalenders der Stadt Waltrop,
  • die zielgerichtete Weiterleitung von Touristen in Waltrop, wie z.B. durch Hinweistafeln vom Hebewerk zur Zeche Waltrop und zum historischen Stadtkern,
  • eine breite Werbung für das kulturelle Angebot in Waltrop sowie
  • eine Einbeziehung der Denkmäler und des Kultur- und Heimatgutes in die Gesamtdarstellung des Angebotes der Stadt Waltrop.

 

Um die Leistungen des Stadtmarketingvereins zu unterstützen, können Sponsorenverträge zwischen dem Verein und Unternehmen, Institutionen, Verbänden oder Privatpersonen geschlossen werden. Die Sponsoringpartner können ihren Sponsoringbeitrag einer Zweckbestimmung unter Angaben eines Geschäftsfeldes des Vereins, in dem die Mittel eingesetzt werden sollen, zuführen.